Professionelle Felgenreparatur

Mit Ihren Felgen kann unterwegs auf den Straßen eine ganze Menge passieren: Am Bordstein entlang geschleift, Höhenschläge, diverse Kratzer und Dellen. Viele Schäden können an Ihren Felgen entstehen, aber der Felgendoktor hat auch viele Gegenmittel für derlei unschöne Gebrauchserscheinungen an den Rädern. Die gehören ja bei vielen Autos zu den absoluten Prunkstücken, weswegen der Felgendoktor hier nicht nur Reparaturen, sondern auch noch ganz andere „abgefahrene“ Dienstleistungen anbietet. Unser 11880.com-Werkstatt-Ratgeber verrät Ihnen, was ein professioneller Felgendoktor alles für Sie und Ihre Felgen tun kann. 

Instandsetzung und Reparatur

Felgendoktor
© Minerva Studio - istockphotos.com

Der Felgendoktor hat im Prinzip zwei große, wichtige Angebotsstränge. Instandsetzung und Reparatur stellen den einen großen Angebotskomplex dar. Dabei geht es im Wesentlichen um wirkliche Doktorarbeit, sprich um das Beheben von Schäden, die unter Umständen auch die Fahreigenschaften Ihres Autos beeinträchtigen können oder auch um die Beseitigung von Schäden, die „nur“ optische Beeinträchtigungen nach sich ziehen. Für echte Autoliebhaber hat Letzteres aber eine mindestens ebenso hohe Priorität, wie die Fahreigenschaften.

Schäden an Felgen beseitigen

Hier kann der Felgendoktor effektiv ansetzen und Schäden beseitigen. Die häufigsten Felgenschäden sind:

  • Kratzer
  • Lackschäden
  • Bordsteinschäden
  • Verformungen
  • Höhenschläge
  • Verschleißspuren
  • Felgenrisse

Kratzer, Lackschäden oder Absplitterungen

Felge
© Man_With_No_Name - istockphotos.com

Die meisten dieser Schäden lassen sich in der Regel zügig und auch zu günstigen Preisen beheben. Vor allem bei schlichten Kratzern und Lackschäden bedient sich der Felgendoktor der Smart Repair Methode, bei der Felgen je nach vorliegender Schadensart mit Pulver oder Lack neu beschichtet werden. Bei abgeplatztem Material kann zunächst mit einem Alu-Spachtel ausgeglichen und dann neu lackiert werden.

Verformte Felgen

Verformungen an Felgen stellen sich vor allem bei massiven Einwirkungen während der Fahrt ein, etwa wenn Sie auf eine hohe Bordsteinkante fahren. Felgenverformungen können Beulen, sowie Seiten- und Höhenschläge verursachen, die sich wiederum negativ auf die Fahreigenschaft Ihres Fahrzeugs auswirken. Der Felgendoktor prüft den Rundlauf, die Wucht oder Unwucht der Felge – Sie selbst können derartige Schäden übrigens auch an einem leicht ruckelnden Lenkrad erkennen. Sofern die Schäden nicht zu schwer sind, kann Rückverformung den Schaden an der Felge beheben. Es folgt das Oberflächen-Finish, bei dem anschließend die entsprechende Partie der Felge neu beschichtet wird.

Reparatur von Felgenrissen

Bordsteinschäden können zu den gefürchteten Felgenrissen führen, hier ist nicht immer eine Reparatur möglich, bzw. ratsam. Denn Felgenrisse sollten nur bis zu einer Tiefe von 3 mm repariert werden, ansonsten sollte Ihnen Ihr Felgendoktor von dieser Reparatur abraten. Der Grund: Bei einem Felgenriss ist die Grundfestigkeit der Felge so stark beeinträchtigt, dass auch eine Felgenreparatur hier keine dauerhaft zufriedenstellende Lösung darstellen würde. Viel mehr bestünde sogar die Gefahr, dass die Felge während der Fahrt reißt! Hier rät Ihnen Ihr Felgendoktor dann eher zu einer neuen Felge.  

Chromfelgen reparieren

Reparaturen an Chromfelgen stellen ebenfalls besondere Probleme dar, denn sie sind kaum zu beheben. Hier empfiehlt Ihnen Ihr seriöser Felgendoktor im Zweifel auch zu einer neuen Felge, denn eine teilweise Schadenbehebung an der Felge ist technisch so gut wie unmöglich und selbst wenn, wären entsprechende Verfahren (wie z. B. Hochglanzpolitur oder Verdichtung) und/oder das Neu-Verchromen womöglich teurer als eine neue Felge.

Felgen veredeln

Mit den Chromfelgen kommen wir zu dem zweiten wichtigen, großen Angebotsstrang des Felgendoktors: der Felgenveredelung. Chromfelgen sind schon sehr edel, aber es geht auch anders, so mancher würde sogar sagen: besser. Denn Möglichkeiten zur Veredelung bestehen hier eine Menge für den Felgendoktor, der hier schon fast zum Schönheitschirurgen wird. Die Verfahren zur Felgenveredelung im Überblick:

  • Chromfelgen: Galvanisch verchromte Felgen, die einen nahezu unnachahmlichen Glanz entwickeln, aber nur, wenn Sie sie auch nahezu permanent pflegen. Professionelle Felgendoktoren raten daher sogar von Chromfelgen ab, da sie sehr empfindlich und anfällig sind und die Reparaturen sehr teuer sein können.
  • Hochglanzverdichten: Die Alternative zu Chromfelgen heißt Hochglanzverdichten. Das Verfahren sorgt für einen ebenfalls spektakulären Effekt auf den Felgen, ist aber als Pulverbeschichtung wesentlich preiswerter, pflegeleichter und auch robuster als verchromte Felgen. Auch im Vergleich mit der Felgenlackierung kann die Pulverbeschichtung sich mit ihren vielen Vorzügen durchsetzen.
  • Felgenlackierung: Auch die Felgenlackierung bringt sozusagen Farbe ins Spiel, und zwar eine Riesenmenge an Farben. Das ist aber auch der einzig nennenswerte Vorteil von Lackfelgen, denn sie sind andererseits besonders anfällig gegenüber mechanischen Einwirkungen. Hier muss es nicht einmal die Bordsteinkante sein, selbst Steinschläge können der zudem relativ teuren Felgenlackierung bereits übel zusetzen.
  • Hochglanz-Polieren: Ein weiteres Verfahren zur Felgenveredelung durch den Felgendoktor ist das Hochglanz-Polieren. Es sorgt für einen unnachahmlichen Glanz und ist zudem mit anderen Verfahren zur Felgenveredelung kombinierbar – zum Beispiel mit der effektreichen Felgenbettpolitur. Aber auch hier könnte Ihnen ein seriöser Felgendoktor abraten, denn beim Polieren muss Material von der Felge abgetragen werden. Das kann die Oxidation begünstigen und ist ohnehin bei sicherheitsrelevanten Teilen durch bei den TÜVs eher ungern gesehen. 

 

Der Felgendoktor empfiehlt: Hochglanzverdichten mit Pulverbeschichtung

Punkt zwei in unserer Liste der Felgenveredelungen – so viel sei schon mal vorweggenommen – nimmt ganz klar Platz eins im Felgen-Tuning ein. Hochglanzverdichten bietet Ihnen und Ihren Felgen eine ganze Reihe von Vorzügen:   

  • erhältlich in allen RAL-Farben
  • auch in Sonderfarben oder individuelle Farbenwünsche
  • robust
  • lange Haltbarkeit
  • pflegeleicht
  • günstige Nachbesserung, auch bei Bordsteinschäden
  • schon ab ca. 50 € pro Felge
  • kurze Lieferzeit

Finden Sie den besten Dienstleister in Ihrer Nähe für Ihr Vorhaben!

  • Kostenlos und unverbindlich
  • Ausgewählte Anbieter
  • Sparen Sie Zeit und Geld
  • Erfahrung aus mtl. über 166.000 Suchen
Jetzt Autowerkstätten finden  >

Das könnte Sie auch interessieren:

Felge: Höhenschlag beseitigen

Unser 11880.com-Werkstatt-Ratgeber sagt Ihnen, wie der Höhenschlag an der Felge entsteht und wie Sie einen Höhenschlag erkennen. Informieren Sie sich, wie der Felgen Höhenschlag wieder beseitigt werden kann.

Auto folieren

Wünschen Sie sich eine optische Veränderung Ihres Autos, aber scheuen Sie die hohen Kosten beim Lackieren? Ganz gleich, ob Sie Ihr ganzes Auto oder nur einen Teil verändern wollen, stellt die Autofolierung eine gute Alternative dar. Wir nennen Ihnen die Vor- und Nachteile, zeigen die diversen gestalterischen Möglichkeiten auf und nennen Ihnen die Kosten beim Auto folieren.

Beulendoktor

Eine Beule im Auto ist für die meisten Menschen ein großes Ärgernis. Und beim Austausch des betroffenen Teils auch ein großes finanzielles Unterfangen. Ein Beulendoktor kann hier Abhilfe schaffen. Er beseitigt den Schaden mit klugen, effektiven Methoden, die einerseits den Autolack schonen und andererseits Ihren Geldbeutel entlasten. Wie Beulen „massiert“ werden und welche vergleichsweise geringen Kosten dabei für Sie entstehen, erfahren Sie hier.

Smart Repair

Eine kleine Unachtsamkeit kann schnell teure Folgen haben. Einmal nicht aufgepasst und die Autotür aufgeworfen, ohne einen Poller zu sehen und die Macke – Delle inklusive Lackschaden – ist in der Tür. Um diesen Schaden zu reparieren, ist nicht gezwungenermaßen der Austausch des kompletten Teils nötig. Die clevere, zeitsparende und vor allem günstige Lösung lautet Smart Repair.

Steinschlag reparieren

Ein Steinschlag ist schneller geschehen, als Sie am Steuer reagieren können. Was meist als kleine Macke auf der Windschutzscheibe entsteht, kann sich jedoch schnell zu einem großen Problem entwickeln – beispielsweise zu einem großen Riss der Scheibe. Daher sollten Sie hier schnell handeln und den Schaden reparieren lassen. Wie erstaunlich schnell das vonstatten geht und mit welchen Kosten Sie rechnen müssen, erfahren Sie hier.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4.57 - sehr gut
14 Abstimmungen