Die Fahrzeugaufbereitung lohnt sich!

Mit der Autoaufbereitung lassen Sie Ihrem Auto eine wahre Wellness-Behandlung angedeihen. Eine Behandlung, die vollständig durchgeführt alles umfasst, was man an einem Fahrzeug säubern, pflegen und somit wieder wie neu aussehen lassen kann. Das können Sie nahezu bei jeder Werkstatt ordern und unser 11880.com-Werkstatt-Ratgeber verrät Ihnen jetzt, wie eine Autoaufbereitung Ihrem Fahrzeug gut tut, dessen Wert bewahrt oder gar steigert und wann sie sich sogar dringend empfiehlt.

Was ist Autoaufbereitung?

auto reinigung
© alfexe - istockphotos.com

Autoaufbereitung ist im Prinzip der Überbegriff für ein nicht standardisiertes Spektrum von Werkstatt-Dienstleitstungen rund um Ihr Auto. Dabei geht es im Wesentlichen um Pflege, Wäsche, Säuberung, Reinigung und Hygiene. Diese Maßnahmen können nur einzelne Bereiche des Fahrzeugs berücksichtigen, die es dringend mal nötig hätten. Sie können bei Ihrer Werkstatt aber auch eine komplette Autoaufbereitung durchführen lassen. Wir stellen Ihnen die typischen Bestandteile vor.

Schmutz von außen: immer und überall unterwegs

Im Betrieb werden Fahrzeuge grundsätzlich fast überall verschmutzt. Das trifft in den Herbst- und Wintermonaten zu, wenn Niederschläge und/oder Streusalz den Verschmutzungsgrad enorm ansteigen lassen. Aber auch die Sommermonate haben einiges zu bieten, mit Insektenresten, Pollen oder Vogelkot. Dies alles sind Schmutzarten, die nicht nur unästhetisch aussehen, sondern auch den Materialien an Ihrem Fahrzeug effektiv schaden können.

 

Schmutz von innen: Das tragen Sie dazu bei

Doch auch im Innenraum gibt es stets eine Menge zu tun: Schmutz von den Schuhsolen, Essensreste und -Flecken, Verpackungsmüll, Zigarettenasche und der damit verbundene Rauchgeruch und vieles mehr sorgen dafür, dass Ihr Auto mit der Zeit wie eine Müllhalde aussieht und auch so riecht. Auch dem beugen Sie mit einer professionellen Autoaufbereitung vor.

Die Bestandteile der Autoaufbereitung

Alles rund ums Auto, alles im Auto noch dazu: Professionelle Autoaufbereitung kann alle Bereiche Ihres Fahrzeugs abdecken. Bei Ihrer Werkstatt haben Sie die Wahl aus vielen unterschiedlichen Dienstleistungen, die Sie wie Module zu Ihrer individuellen Autoaufbereitung zusammenstellen können:

  • Innenreinigung und -Desinfektion
  • Außenreinigung
  • Politur
  • Lackversiegelung
  • Motorwäsche
  • Handwäsche
  • Ozonbehandlung / Geruchsneutralisierung
  • Unterbodenwäsche
  • Scheibenreinigung
  • Polsterreinigung
  • Lederpflege
  • Teppichreinigung
  • Cabrio-Dachversiegelung
  • Desinfektion der Klimaanlage
  • Reinigung der Lüftung
  • Räder wechseln
  • Motorradaufbereitung

Hinzu kommen als besondere Extras: Shuttle-Service, Hol- und Bringservice, 24-Stunden-Annahme.

Warum Autoaufbereitung?

Klar, der augenscheinliche Effekt der Autoaufbereitung ist ein sauberes, gut duftendes Auto. Doch welche Vorteile bringt sie Ihnen sonst noch?

  • Werterhalt Ihres Fahrzeugs
  • Schutz für Materialien gegen aggressive Verschmutzungen
  • Entfernung von Parasiten - gut für Allergiker
  • Repräsentative Optik für Firmenwagen & gewerblich genutzt Fahrzeuge
  • Für Leasing-Fahrzeuge bei Übergabe unerlässlich

Autoaufbereitung bei Neuwagen

Insbesondere der erste Punkt ist für Sie natürlich bei der Autoaufbereitung interessant, wenn Sie ein neues Auto gekauft haben. Sie erhalten damit möglichst lange den optimalen Zustand des Autos, sowohl im Inneren, als auch außen und können den Wertverlust, dem jedes Auto unterliegt, zumindest leicht bremsen, indem Sie das Auto auf höchstem Niveau pflegen lassen. Politur, Lackversiegelung, regelmäßige „Kosmetik“ fürs Auto sind hier die idealen Maßnahmen.

Autoaufbereitung bei Gebrauchtwagen

Maßnahmen, die aber auch für Gebrauchtwagen nicht sinnlos sind. So sorgt nach Angaben von Experten das Polieren zum Beispiel mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem höheren Verkaufspreis bei einem Gebrauchtwagen. Will jemand also Ihr Auto bewerten, geben Sie es vorher doch einfach mal zur umfassenden Autoaufbereitung – eine Maßnahme, die Ihnen weit mehr als die in die Aufbereitung investierten Kosten einbringen könnte. Dies verschafft Ihnen vor allem beim Autoverkauf einen Vorteil, bei Übergabe eines Leasingwagens ist die komplette Aufbereitung ohnehin unerlässlich.

Was kann die Autoaufbereitung kosten?

Manchmal muss sie eben sein, manchmal darf sie sein. Dabei investieren Sie in gleich mehrere Vorzüge, die die Kosten für die Autoaufbereitung auf jeden Fall wert sind. Eine Komplettaufbereitung kostet je nach Fahrzeuggröße ca. zwischen 150 und 250 €, die Motorwäsche kann schon ab 20 € erhältlich sein, die Innenreinigung kostet ca. 50 €, die Außenreinigung ca. 60 €, eine Ozonbehandlung ungefähr 100 €. Hinzu kommen viele kleine, individuelle Elemente, z. B. auch für die Scheinwerferreinigung oder die Felgenpflege. Wie Sie sehen, kann die Preisgestaltung ebenso individuell ausfallen, wie der Umfang Ihrer Autoaufbereitung, über deren Kosten Sie am besten mit der Werkstatt in Ihrer Nähe direkt sprechen können. So oder so: Autoaufbereitung zahlt sich aus!


Finden Sie den besten Dienstleister in Ihrer Nähe für Ihr Vorhaben!

  • Kostenlos und unverbindlich
  • Ausgewählte Anbieter
  • Sparen Sie Zeit und Geld
  • Erfahrung aus mtl. über 105.000 Suchen
Jetzt Autowerkstätten finden  >

Das könnte Sie auch interessieren:

Checkliste Autoverkauf

Wenn Sie Ihr Auto verkaufen möchten, müssen Sie genauso viel beachten, wie beim Gebrauchtwagenkauf. Neben versicherungsrechtlichen Aspekten gilt es hier vor allen, eine realistische Preiseinschätzung abzugeben und das Fahrzeug soweit aufzubereiten, dass Sie den besten Preis erzielen. Wir geben Ihnen handfeste Tipps für maximalen Erlös an die Hand.

Kfz Bewertung

Kfz Bewertung klingt erst einmal aufwendig und teuer. Doch das Gegenteil ist der Fall! Denn Sie können Ihr Auto ganz einfach in Ihrer Werkstatt bewerten lassen – was in jedem Fall einer Online-Bewertung vorzuziehen ist! Durch die professionelle Bewertung erfahren Sie, was Ihr Pkw wirklich wert ist. Wir erklären Ihnen den Ablauf und die diversen Vorteile der Kfz Bewertung.

Auto bewerten

Ein Auto zu verkaufen kann für Laien so schwer sein, wie der Kauf. Um einen realistischen Preis für Ihren Gebrauchten festzusetzen, können Sie vergleichbare Fahrzeuge im Internet recherchieren. Doch, was ist, mit individuellen Faktoren, wie besonderen Umbauten oder kleinen (Lack-)Schäden? Hier kann Ihnen grundsätzlich ein Profi in der Werkstatt helfen. Durch eine professionelle Autobewertung erreichen Sie garantiert den besten Preis für Ihr Auto!

Checkliste Autokauf

Autos sind durchaus komplexe Maschinen, bei denen sich leicht kleine Mängel einschleichen können, die Sie später teuer zu stehen kommen. Um das zu vermeiden, sollten Sie vor dem Kauf den Wagen vor dem Kauf genauesten prüfen. Bei einem Neuwagen ist dies eher unproblematisch. Beim Gebrauchtwagenkauf kann sich unsere Checkliste Autokauf aber als wahrer Retter erweisen – den Sie hier übrigens kostenlos als PDF herunterladen können.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4,63 - sehr gut
8 Abstimmungen