>Auto bewerten

Darauf kommt es bei der Fahrzeugbewertung an

Lassen Sie Ihr Auto bewerten, bevor Sie es zum Verkauf freigeben, denn so bekommen Sie den optimalen Preis dafür. Das heißt nicht nur, Sie verkaufen Ihr Auto nicht unter Wert, sondern Sie setzen den Preis auch nicht viel zu hoch an, was wiederum Käufer von vornherein abschrecken könnte. Unser 11880.com-Werkstatt-Ratgeber sagt Ihnen, wie Sie Ihr Auto bewerten und somit wahrscheinlicher und zu einem idealen Preis verkaufen können.

Auto bewerten
© utah778 – istockphoto.com

Wissen, was das Auto wert ist

Man sagt ja, sobald ein Neuwagen überhaupt die Straße berührt, sinkt sein Wert sofort rapide ab. Das heißt aber nicht, dass Sie Ihr Fahrzeug unter Wert verkaufen müssen. Gleichzeitig ist ein zu hoch angesetzter Preis gleichbedeutend mit einem sehr schwierigen bis unmöglichen Autoverkauf. Schaffen Sie daher die richtigen Voraussetzungen, indem Sie Ihr Auto bewerten (lassen), um so letztendlich die Wahrscheinlichkeit für einen zufriedenstellenden Verkauf zu erhöhen.

Der Preis – das zentrale Verkaufargument

Denn schließlich ist der Preis eines Fahrzeugs das Verkaufargument überhaupt. Hier gilt es, durch eine fundierte Kfz Bewertung den Spagat zu finden, zwischen dem, was Sie für Ihr Auto an Erlös erzielen wollen und dem, was der Markt aktuell hergibt. Gleichzeitig müssen bestimmte Faktoren mit in die Autobewertung einfließen, die nicht direkt mit dem Modell oder dem Kilometerstand zu tun haben, wie zum Beispiel besondere Ausstattung, Tuning und natürlich auch Schäden.

Vergleich mit anderen Fahrzeugen

Sofern möglich, sollten Sie aber, wenn Sie korrekt Ihr Auto bewerten möchten, den Vergleich zu anderen Modellen anstellen. Was kosten gleiche Modelle mit demselben Baujahr, der weitestgehend gleichen Ausstattung und einem ähnlichen Kilometerstand?

Die Grundfaktoren bei der Autobewertung

  • Marke
  • Modell
  • Erstzulassung / Alter
  • Kilometerstand
  • Ausstattung
  • Sonderausstattung

Den Preisen, die Sie dann vorfinden, sollten Sie auch den Preis Ihres Fahrzeugs in etwa angleichen, berücksichtigen Sie dabei individuelle Eigenschaften Ihres Fahrzeugs, sowohl positive, wie auch negative:

Individuelle Faktoren

  • Extraausstattung / Tuning
  • besondere Farbe
  • Unfall
  • Schäden
  • Ersatzteile
  • Um- oder Nachrüstungen

Marktwert vom Profi taxieren lassen

Durch erste eigene Nachforschungen erhalten Sie sicherlich ein grobes Bild davon, wie viel Ihr Auto wert ist. So richtig professionell und unter Berücksichtigung aller individueller Kriterien sollten Sie aber von einem Profi Ihr Auto bewerten lassen. Sicher, man kann den Vergleich mit anderen Fahrzeugen anstellen, aber vor allem die Extras oder eventuellen Mängel machen es schwer, den genauen Marktwert eines Autos einzustufen.

Achtung bei Online Autobewertung

Bei einem Profi können Sie sich darauf verlassen, dass das geschulte Auge des Autokenners jedes Detail berücksichtigt. Bei den vielen Möglichkeiten, online sein Auto bewerten zu lassen, erhält man sicherlich auch eine Autobewertung, aber eben nur eine grobe Tendenz. Denn bei den online üblichen Formularen zur Autobewertung können vor allem die individuellen Details rund um ein Fahrzeug nicht vollständig erfasst werden.

Auto bewerten online?

Natürlich gibt es hier viele Auswahloptionen, nach denen Sie bis ins Detail Ihren Fahrzeugtyp und alle grundsätzlichen Daten zu Ihrem Auto eingeben können, um einen Fahrzeugwert zu ermitteln. Was aber ist zum Beispiel mit einem Lackschaden, der zwei Karosserieteile betrifft? Um wie viel wird dieser Schaden den Wert Ihres Fahrzeugs mindern, bzw. um wie viel müssen Sie deswegen mit dem Preis heruntergehen? Das kann Ihnen kein Online-Formular sagen, deshalb lassen Sie lieber in einer Werkstatt schnell und günstig Ihr Auto bewerten.

Auto bewerten mit Wertgutachten

Auch eine Möglichkeit, wenn auch womöglich nicht ganz so schnell und ganz so günstig, ist ein Wertgutachten. Dabei besucht Sie extra ein Wertgutachter, der dann Ihr Auto bewertet. Sie finden solche Wertgutachter zum Beispiel über einen Automobilklub, falls Sie in einem solchen Mitglied sind. Wenn Sie aber die Werkstatt Ihres Vertrauens vor Ort aufsuchen und dort Ihr Auto bewerten lassen, erhalten Sie sicherlich auch eine gute fachliche Einschätzung.

Unser Tipp: Autoaufbereitung

Ein Tipp, den man Ihnen dort vielleicht auch geben wird: Erhöhen Sie den Wert Ihres Autos durch eine Autoaufbereitung: Autohygiene innen und außen, alle Flecken entfernen, einmal mit dem Staubsauger durch und vielleicht auch innen mal den Rauchgeruch 'raus. Diese und viele weitere Dienstleistungen gehören zu einer professionellen Autoaufbereitung. Die ist ideal beim Autoverkauf, denn es ist erwiesen, dass sich durch eine Autoaufbereitung in 90 % der Fälle ein besserer Preis erzielen lässt. Das Auge kauft eben mit, denken Sie daran, wenn Sie Ihr Auto bewerten!


Finden Sie den besten Dienstleister in Ihrer Nähe für Ihr Vorhaben!

  • Kostenlos und unverbindlich
  • Ausgewählte Anbieter
  • Sparen Sie Zeit und Geld
  • Erfahrung aus mtl. über 166.000 Suchen
Jetzt Autowerkstätten finden  >

Das könnte Sie auch interessieren:

Checkliste Autoverkauf

Wenn Sie Ihr Auto verkaufen möchten, müssen Sie genauso viel beachten, wie beim Gebrauchtwagenkauf. Neben versicherungsrechtlichen Aspekten gilt es hier vor allen, eine realistische Preiseinschätzung abzugeben und das Fahrzeug soweit aufzubereiten, dass Sie den besten Preis erzielen. Wir geben Ihnen handfeste Tipps für maximalen Erlös an die Hand.

Kfz Bewertung

Kfz Bewertung klingt erst einmal aufwendig und teuer. Doch das Gegenteil ist der Fall! Denn Sie können Ihr Auto ganz einfach in Ihrer Werkstatt bewerten lassen – was in jedem Fall einer Online-Bewertung vorzuziehen ist! Durch die professionelle Bewertung erfahren Sie, was Ihr Pkw wirklich wert ist. Wir erklären Ihnen den Ablauf und die diversen Vorteile der Kfz Bewertung.

Checkliste Autokauf

Autos sind durchaus komplexe Maschinen, bei denen sich leicht kleine Mängel einschleichen können, die Sie später teuer zu stehen kommen. Um das zu vermeiden, sollten Sie vor dem Kauf den Wagen vor dem Kauf genauesten prüfen. Bei einem Neuwagen ist dies eher unproblematisch. Beim Gebrauchtwagenkauf kann sich unsere Checkliste Autokauf aber als wahrer Retter erweisen – den Sie hier übrigens kostenlos als PDF herunterladen können.

Autoaufbereitung

Bei aller Liebe ist ein Auto zu großen Teilen ein Gebrauchsgegenstand, der der Witterung ausgesetzt ist und mit der Zeit verschmutzt. Neben ästhetischen Aspekten können diese Verschmutzungen auch nachhaltige Spuren hinterlassen – beispielsweise greift Vogelkot den Lack an. Um dem entgegenzuwirken und zum Werterhalt Ihres Fahrzeugs beizutragen, lohnt sich eine professionelle Autoaufbereitung. Wir sagen Ihnen, wann Sie den Profi aufsuchen sollten, welche Vorteile die Behandlung bietet und mit welchen Kosten Sie rechnen müssen.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4.45 - gut
22 Abstimmungen